Wir gönnen uns eine Pause und schließen unsere Büros von 23. Dez 2019 bis 6. Jan 2020. Weitere Infos finden Sie unter SUPPORT!
Präsentation anfordern
Präsentation anfordern

COOR Projektcontrolling-Software

The Single Point of Truth

COOR steht für Übersicht und Transparenz – zu jeder Zeit und an jedem Ort. Denn die Projektcontrolling-Software liefert allen Beteiligten die Informationen, die sie benötigen. Damit sorgt COOR für Sicherheit im Entscheidungsprozess und minimiert das Risiko von Bauherren.
Kunden!
Auftraggeber
Projektentwickler/Bauträger
Bestandshalter
Projektsteuerer
Generalunternehmer
Architekt / Ingenieur

Die COOR-Benefits

Smart geführte Bauprojekte

Übersicht über aktuelle Kostenentwicklungen und zielgerichtete Informationsvermittlung bedeuten Sicherheit bei Entscheidungen und ein minimiertes wirtschaftliches Risiko – vollkommen orts- und zeitunabhängig. Beides bietet COOR mit einer datenbankgestützten Branchenlösung für die Bau- und Immobilienwirtschaft und optimiert damit die Planung, Kontrolle, Steuerung und Feststellung von Kosten und Erlösen und systematisiert außerdem Strukturen und Prozesse.

The Single Point of Truth

  • Zentrale, einheitliche Datenbasis für alle Beteiligten
  • Aktuelle, gesicherte Projektinformationen
  • Transparente, nachvollziehbare Geschäftsprozesse
  • Revisionssichere Freigabeprozesse und klare Strukturen
  • Aussagekräftige, zielgerichtete Reportings
  • Einheitliche Projektstrukturen und Methodik
COOR-Projekt-Dashboard

Reporting

  • Berichtswesen mit einem Set von 100 Standardberichten in den einzelnen Modulbereichen
  • Gruppierungs-, Sortier- und Filtermöglichkeiten in den Berichten
  • Verwendung von Diagrammen und Symbolen zur zielgerichteten Visualisierung von Berichten
  • Ausdruck von Berichten
  • Erstellung und Anpassung individueller Berichte mit SAP Crystal Reports

  Das Filtern und Gruppieren nach Bereichen und Strukturen, Sortierungsmöglichkeiten auf Basis ausgewählter Werte und die Bereitstellung von Inhalten als Ausdruck, PDF- oder MS Excel-Datei zählen zu den zahlreichen Funktionen der COOR-Lösung.

COOR-Reporting

Roter Faden für Bauprojekte

COOR schafft die Verbindung zwischen der kaufmännischen und der vergabeorientierten Kostensicht. Schnittstellen-Konnektoren sorgen dabei für eine automatische Synchronisation des Projektcontrollings mit vorhandenen IT-Systemen wie etwa der Buchhaltung oder dem Dokumentenmanagement.   Durch die Dokumentation sämtlicher Entscheidungen und die Historisierung der Daten sind Kostenentwicklungen nicht nur transparent, sondern auch zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehbar.

COOR-Kunden

Internationale Projekte

COOR bringt alles mit um auch internationale Projekte mit einem mehrsprachigem Projektteam zu realisieren. In landesspezifischen Instanzen können neben der Sprache, der Währung und den Umsatzsteuersätzen, auch nationale Einstellungen und Vorlagen, wie die Kostengliederung gepflegt werden. Innerhalb eines Projektes können Aufträge in unterschiedlicher Währung, mit individuellen Umrechnungsfaktoren auf die Konzernwährung definiert werden. Für Auftraggeber: In Auswertungen können nationale Kostengliederungen in eine zentrale unternehmensweite Kostengliederung umgelegt werden. Zusätzlich können nationale Währungen in eine Konzernwährung umgerechnet werden.

COOR-Team

Kleine und große Projekte

COOR eignet sich gleichermaßen für kleine Baumaßnahmen und Einzelprojekte, die in kurzer Zeit errichtet werden, bis hin zu komplexen Bau- und Infrastrukturprojekten, die mehrere Objekte umfassen und über einen längeren Zeitraum in mehreren Bauphasen umgesetzt werden. Über das Multiprojektmanagement können beliebige Projekte und Teilprojekte zusammengefasst und ausgewertet werden. Entweder um alle aktuellen Projekte oder die einer Wirtschaftseinheit, alle OPEX oder CAPEX-Maßnahmen, oder auch um Gemeinkostenprojekte auf Realteilungen aufzuteilen.

COOR-Multiprojekt-Controlling
Mehr über Features erfahren
Weitere Vorteile laden

Eine Auswahl unserer Kunden

Logo-EDW