Hamburger Menu Mobile WhiteCreated with Sketch.
KontaktSupportLogin
Close IconCreated with Sketch.
Präsentation anfordern
Präsentation anfordern
Präsentation anfordern
Präsentation anfordern

Referenzprojekt mit COOR

Pyramidenkogel

Der Pyramidenkogel befindet sich südlich des Wörthersees in Kärnten. Als höchster Holzaussichtsturm der Welt misst er samt Antenne 100 Meter. Die Kastner ZT-GmbH nutzte bei der Realisierung COOR für das Projektcontrolling.

2 / 7
Klient
Kastner ZT GmbH
Kategorie
Aussichts- & Sendeturm
Besucher/Jahr
> 200.000
Höhe
100 m

Der höchste Holzaussichtsturm der Welt

Pyramidenkogel

100 Meter Gesamthöhe machen den Pyramidenkogel zum höchsten Holzaussichtsturm der Welt. Gebaut wurde er 2013 nach einem Entwurf der Architekten Markus Klaura und Dietmar Kaden sowie des Tragwerksplaners Markus Lackner. Und während er eine Schraube aus verdrehten Ellipsen darstellt, verdankt er seinen Namen dem Standort südlich des Wörthersees in Kärnten.

Konstruktion und Baustoffe

Rotierende Ellipsen, die auf jeder Konstruktionsebene um einen bestimmten Winkel gedreht und gleichzeitig ein Stockwerk nach oben versetzt wurden, geben dem Pyramidenkogel seine Grundgestalt. Die so geschaffene Schraubenform symbolisiert Wachstum und Entwicklung und wird von vertikal verlaufenden gekrümmten Holzstützen sowie schlanken Diagonalen aus Stahl ergänzt. Die Konstruktion wurde zu einem wesentlichen Teil aus heimischem Lärchenholz ausgeführt, womit der Pyramidenkogel ein Zeichen für Nachhaltigkeit und regionale Verankerung setzt.

Elemente und Attraktionen

Zum Holzaussichtsturm gehört auch ein Basisgebäude mit Restaurant, Terrasse und Shop, das durchgehend barrierefrei gestaltet wurde. Als besonderes Highlight bietet der Pyramidenkogel die Skybox, die als Veranstaltungsort angemietet werden kann.

120 Meter rutschen

Besucher des Holzaussichtturms erwartet außerdem die höchste überdachte Rutsche Europas, die auf einer Länge von 120 Metern mit Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometer pro Stunde begeistert.

Pyramidenkogel
Pyramidenkogel
„Neben dem Pyramidenkogel konnten wir mit COOR seit 2011 zahlreiche andere Bauprojekte hinsichtlich der Kostenverfolgung optimieren und zur vollsten Zufriedenheit unserer Auftraggeber abwickeln. Die verlässlichen Kostenprognosen nutzen wir gerade bei mittleren und großen Projekten, um unsere Auftraggeber laufend über aktuelle Kostenentwicklungen zu informieren. So ist COOR zu einem unverzichtbaren Tool für unsere Projektmanager geworden.“
DI Andreas Kuchling, KASTNER ZT-GmbH
Pyramidenkogel

Die Kastner ZT-GmbH ist seit 1993 ein verlässlicher COOR-Partner, der auf Stabilität, kontinuierliches Wachstum und Nachhaltigkeit setzt. Zu den angebotenen Leistungen zählen Projektmanagement und örtliche Bauaufsicht, Tragwerksplanung, Bauphysik und Sachverständigenwesen. Im Bereich Projektmanagement wird zur wirtschaftlichen Steuerung der Projekte COOR eingesetzt.

Nächstes Projekt

Erste Campus