• COOR Software für das Bau.Projektcontrolling
  • An wen richtet sich COOR?

    Bau- und Immobilienprojekte sind teuer, komplex, technisch anspruchsvoll, entstehen unter Termindruck und unterliegen extrem dynamischen Prozessen. Diese Rahmenbedingungen bergen viele Unsicherheiten und ein hohes Risikopotential.

    Die Informationen über geplante, aktuelle und prognostizierte Kosten werden von den einzelnen Projektbeteiligten in unterschiedlicher Detailtreue vorgehalten. Abhängig von der Interessenlage aufgrund der verschiedenen Projektfunktionen herrscht eine unterschiedliche Sichtweise auf die Kosten. Die Lösung ist ein Expertensystem für das Projektcontrolling, das alle  Aspekte der Kosten für alle Projektbeteiligten flexibel und systematisch abbildet, das ein „Drill Down“, von der Projektkostenampel bis auf Einzelleistungen erlaubt und das bei Bedarf über Konnektoren zu anderen IT-Unternehmenslösungen verfügt.

     

    Vorteile und Nutzen für alle Projektpartner: 

    • Sicherheit durch belastbare Prognosen
    • Komplexität mindern durch klare Strukturen
    • Besser Zusammenarbeiten durch übergreifende Workflows
    • Schneller richtig entscheiden durch integrierte Prüf- und Freigabeprozesse
    • Permanente Übersicht durch eine konsistente Datenbank  anstelle loser Excel-Tabellen
    • Flexible aussagekräftige Berichte auf Knopfdruck
    • Fehler vermeiden und keine doppelte Dateneingabe durch Schnittstellen mit anderen IT-Lösungen

     

    Aktuelle und alle Einflussgrößen umfassende Kostendaten sind für alle Projektbeteiligten für notwendige Steuerungsmaßnahmen in allen Bereichen unerlässlich – sie minimieren das wirtschaftliche Risiko für den Bauherrn.