• COOR Software für das Bau.Projektcontrolling
  • Im COOR Projekt-Cockpit laufen alle Fäden zusammen: eine strukturierte Übersicht über den aktuellen Projektstatus und alle entscheidungsrelevanten Informationen für die Planung und Steuerung Ihrer Bauprojekte: die Übersicht über die aktuelle Kostenentwicklung, Mittelabfluss-, Mittelzufluss und Cash-Flow- Diagramme. Das Frühwarnsystem warnt vor kritischen Entwicklungen. In der Aufgabenliste werden alle offenen Prüf- und Freigaben aus dem Workflowmanagement angezeigt.

    Multiprojektcontrolling

    Selektives Multiprojektcontrolling für einzelne Projekte, Maßnahmenpakete und Bauprogramme. 

    Zielsetzung ist die parallele Planung, übergreifende Überwachung und Steuerung eines ganzen Projektportfolios. 

    Projektübergreifende Analysen und Berichtsauswertungen.

    Highlights:

    • Multiprojektauswertungen für Kosten und Erlöse
    • Kennzahlen-Vergleich
    • Soll-Ist-Vergleiche und Prognosen
    • Konsolidierter Cash-Flow
    • Projektübergreifende Bearbeitungslisten
    • Analysen und Berichtsauswertungen für mehrere Projekte

    Projektcockpit

    Entscheidungsrelevante Projektinformationen auf einen Blick.

    Das COOR Projektcockpit liefert den Überblick über den aktuellen Projektstand (Management Summary). Belastbare Prognosen, der aktuelle Cash-Flow und Kennzahlen dienen als Grundlage für Entscheidungen. Anstehende Freigaben, Warnungen, Aufgaben warten chronologisch aufgelistet auf ihre Bearbeitung...

    Highlights:

        • Diagramm der aktuellen Kostenentwicklung
        • Diagramm Vertriebscontrolling (Verwertungsquote)
        • Aktueller Finanzmittelbedarfs (Cash-Flow)
        • Aufgaben, Erinnerungen und Warnungen
        • Aktuelle Kennzahlen und Kostendaten
        • Frühwarnsystem

        Freigabeworkflows

        Prüfung und Freigabe von Rechnungen, Aufträge, Nachträge, Änderungen, Budgets - standort- und firmenübergreifend.

        Projektbezogene Festlegung der Prüf- und Freigabeprozesse durch das integrierte Workflowmanagementsystem. Automatische Aufgabenliste und Benachrichtigung für die Verantwortlichen.

        Highlights:

        • Freie Modellierung der Workflows
        • Revisionssichere Dokumentation der Prozessschritte
        • Aufgabenliste für jeden Benutzer
        • Automatische E-Mail-Benachrichtigung
        • digitale Prüfvermerke
        • anfügen beliebiger Dokumente
        • Eskalationsmanagement  

        Schnittstellen

        Schnittstellen verbinden COOR mit vorhandenen IT-Systemen. Sie sorgen dafür, dass in verschiedenen Anwendungsbereichen die Informationen dieselben sind.

        Der Nutzen: Keine doppelten Eingaben, keine langwierigen manuellen Abstimmungen mehr - dadurch sparen Sie Zeit und vermeiden Fehler.

        Verfügbare Schnittstellen zu:

        • ERP/Buchhaltung (SAP, DATEV, BMD, etc.)
        • Dokumentenmanagementsysteme
        • Projektplattformen (z.B. Thinkproject!)
        • MS-Office (Excel, Word, Outlook)
        • GAEB/ÖNORM Schnittstelle

        Dokumentenmanagement

        Highlights:

        • Anfügen beliebiger Dateien mit Drag&Drop
        • Automatische Komprimierung der Daten
        • Wahlweise Speicherung in der SQL-Datenbank oder Verlinkung ins Dateisystem
        • Hyperlinks in externe DMS-Systeme  


        Integrierte Dokumentenverwaltung beliebiger Dateien entweder 
        direkt beim Vorgang (Rechnung, Vertrag, Änderung, Freigabeprozess etc.) oder in einer übergeordneten Dokumentenübersicht.

        Unterstützte Dateiformate:

        • E-Mails aus MS-Outlook
        • PDF Dokumente
        • Image-Dateien (z.B. jpeg)
        • Office Dokumente (Word, Excel, etc)
        • alle anderen Dateiformate

        Benutzerrechte und Rollen

        Das integrierte Rollen- und Berechtigungssystem steuert den Datenzugriff und die Prozesse innerhalb von COOR. Authentifizierte Benutzer können nur die Ihnen zugedachten Daten einsehen und bearbeiten, sowie Freigaben erteilen.

        Das Rechtesystem hat Auswirkungen auf:

        • Projektzugriff
        • Daten (Vergabeeinheiten)
        • Freigabeschritte
        • Programmfunktionen
        • Berichtswesen